IBM-Software für Apple-Handy

IBM-Software für Apple-Handy

17. Januar 2008 -  Fürs iPhone wird es voraussichtlich eine weitere E-Mail-Applikation geben: Lotus Notes von IBM. Ist das der Start einer engen Zusammenarbeit mit Apple?
Wenn die Infos der Nachrichtenagentur AP stimmen, wird IBM an seiner Anwenderkonferenz Lotusphere, die am Sonntag in Orlando beginnt, Software für das iPhone und den iPod touch vorstellen. Konkret soll es sich um ein Lotus Notes E-Mail Bundle handeln. Dieser E-Mail-Dienst wird kostenlos sein, jedenfalls für alle die bereits eine Lotus Web-Zugangslizenz erworben haben. Die wiederum wäre ab 39 Dollar im Jahr zu haben. Durch diese Zusammenarbeit versprechen sich die beiden Unternehmen laut AP mehr Anwender. Damit könnte Apple dem grossen Konkurrenten BlackBerry Marktanteile wegschnappen, IBM wiederum dürfte dadurch sein Software-Geschäft stärken. Zudem wird IBM an der Lotusphere auch ein Lotus Notes- und ein kostenfreies Lotus Symphony Softwarepaket für alle Macintosh-Computer präsentieren. Letzteres soll sowohl Textverarbeitung wie auch Tabellenkalkulation beinhalten. (mv)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/01
Schwerpunkt: Mobile-App-Entwicklung 2018
• Aktuelle Entwicklungen und Trends
• Native Apps versus Mobile Web
• Sicherheit in mobilen Applikationen
• Mobile xR - was nicht ist, wird noch
• Marktübersicht: 13 Schweizer App-Entwickler
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER