Openoffice.org 2.4 RC1 erschienen

Openoffice.org 2.4 RC1 erschienen

15. Februar 2008 -  Keine fundamentalen Neuerungen, dafür viele Verbesserungen und Fehlerkorrekturen.
Die Openoffice-Entwickler haben einen ersten Releasekandidaten der neuen Version 2.4 ins Netz gestellt. Openoffice.org 2.4 bringt keine fundamentalen Neuerungen, wartet aber neben Fehlerkorrekturen mit zahlreichen Detailverbesserungen in praktisch allen Bereichen der Suite auf. Die meisten Änderungen, die nicht einfach einen Bug der Vorgängerversion beheben, vereinfachen die Bedienung.


So lassen sich die Beschriftungen in Charts flexibler positionieren, und die automatische Beschriftung der Segmente von Kuchendiagrammen sieht ansprechender aus. Die Tabellenkalkulation bietet verbesserte Drag&Drop-Funktionalität, und im Präsentationsprogramm werden beim PDF-Export die Titel der Slides als Lesezeichen gesichert. Die Release Notes listen insgesamt 40 verbesserte Features auf.


Openoffice.org 2.4 RC1 steht als Binärpaket für Linux, Solaris und Windows sowie im Sourcecode zum kostenlosen Download bereit. Die Entwickler betonen allerdings wie üblich, es handle sich um eine Vorabversion, die nicht für den produktiven Einsatz vorgesehen sei. (ubi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/01
Schwerpunkt: Mobile-App-Entwicklung 2018
• Aktuelle Entwicklungen und Trends
• Native Apps versus Mobile Web
• Sicherheit in mobilen Applikationen
• Mobile xR - was nicht ist, wird noch
• Marktübersicht: 13 Schweizer App-Entwickler
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER