wemf

SSD: Vom Luxus zum Mainstream

SSD: Vom Luxus zum Mainstream

(Quelle: Fusion)
Artikel erschienen in IT Magazine 2014/07
Seite 1
6. Juli 2014 -  In den letzten Monaten hat sich im Markt mit SSD-Laufwerken einiges getan. Vor allem die Preise sind gesunken.
Marktübersicht
In unserer Marktübersicht finden Sie sieben SSD-Laufwerke im Direktvergleich.
Marktübersicht als PDF
Noch vor Jahresfrist waren SSDs vornehmlich in High-end-Geräten beziehungsweise dort, wo grosse Datenmengen verarbeitet werden müssen, zu finden. Während der letzten zwölf Monate aber haben sich die schnellen Speicher zum Mainstream gewandelt, wie Julien Laval, Pressesprecher Intel Westeuropa, bestätigt. «Innerhalb von einem Jahr hat sich die SSD hauptsächlich als neue Norm, sowohl für Consumer als auch für Unternehmen, durchgesetzt. Speicherkapazitäten über 120 GB sind üblicher geworden, und der Preis per GB liegt jetzt oft unter 1 Franken. SSDs sind heute deutlich auf dem Weg zur Masseneinführung, vom Server bis zum Tablet.»
Hauptverantwortlich für die deutlich gestiegene Verbreitung ist der Preiszerfall, wie Tomasz Swatowski, Global Marketing Manager bei MX Technology, erklärt. Die Preise nämlich hätten sich in den letzten zwölf Monaten mehr als halbiert, während sich die Kapazitäten kaum geändert haben. Aufgrund des tieferen Preises würden heute aber viele Nutzer gleich zu SSDs mit 128 oder gar 256 GB greifen, so Swatowski. Noch vor einem Jahr sei dies eher selten der Fall gewesen. Dies bestätigt auch Manuel Spaniel, Senior Account Manager bei Transcend. «Bedingt durch die sinkenden Preise und einen stetig steigenden Speicherbedarf ist eine eindeutige Tendenz zu höheren Kapazitäten zu erkennen. Während im vergangenen Jahr noch vermehrt zu 128 GB SSDs gegriffen wurde, gehört dieses Jahr die 240-GB-Variante bereits zum Mainstream. Und auch SSDs mit einem Terabyte Speicherkapazität stehen schon in der Ladentheke.» Für dieses Jahr rechnet Spaniel mit einem weiteren Preiszerfall von 20 bis 30 Prozent, entsprechend gehe man auch von einem starken Wachstum des SSD-Geschäfts im deutlich zweistelligen Prozentbereich aus.
 
Seite 1 von 3
Nächste Seite

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/03
Schwerpunkt: Drucken, scannen, archivieren
• Eine kleine Geschichte von MPS bis MDS
• Digitale Dokumentenmanagement-­Systeme lohnen sich auch für kleine Unternehmen
• "AI ist von der Firmenkultur abhängig"
• Marktübersicht: 24 Anbieter von Managed Print Services
• Fallstudie: Dokumentenarchivierung bei Cosanum
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER