Adwords neu mit Flash-zu-HTML5-Konvertierung

Adwords neu mit Flash-zu-HTML5-Konvertierung

Adwords neu mit Flash-zu-HTML5-Konvertierung

(Quelle: Google)
1. März 2015 -  Um mobile Geräte besser zu unterstützen, hat Google seine Adwords-Plattform um eine Konvertierungsroutine ergänzt, die Flash-Anzeigen automatisch ins HTML5-Format umwandelt.
Angesichts einer stetig steigenden Zahl von Mobilgeräten, die in der Mehrzahl mit Adobes Flash-Format nichts anzufangen wissen, hat Google jetzt das Adwords-Anzeigen-Management um eine Konvertierungsfunktion erweitert, die Flash-Anzeigen automatisch ins HTML5-Format umwandelt.

Wie der Konzern in einem Blog-Beitrag mitteilt, werden bestehende wie neue Flash-Kampagnen beim Hochladen via Adwords, Adwords Editor oder Tools von Drittanbietern neu automatisch ins HTML5-Format konvertiert. Marketers hätten mit dem neuen Instrumentarium die Möglichkeit, ihre Anzeigen funktionsfähig auszuliefern, unabhängig vom Gerät oder der Display-Grösse.
(rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Mozilla plant Alternative für Flash Player
 • Youtube tauscht Flash gehen HTML5

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER