Start-up Popup Office: Flexibles Co-Working in der Schweiz

Start-up Popup Office: Flexibles Co-Working in der Schweiz

Start-up Popup Office: Flexibles Co-Working in der Schweiz

(Quelle: Popup Office)
17. Mai 2016 -  Das Zürcher Jungunternehmen Popup Office vermittelt Arbeitsplätze an Grossunternehmen und Selbständige. Auf Wunsch auch nur für einige Stunden.
Vor knapp einem Jahr gegründet, will sich das Zürcher Start-up Popup Office einen Trend im Arbeitsumfeld zunutze machen: den zum Co-working. Dass das klassische Büro ausstirbt und der Arbeitsplatz der Zukunft orts- und zeitunabhängig sein wird, das zeigen Studien immer wieder. Hier setzt die Idee von Popup Office an. Das Start-up vermittelt Räumlichkeiten von Drittanbietern an Unternehmen und Selbständige. Das sind Büros, Business Center oder auch Café-Plätze. Mitgründer und CEO von Popup Office Mathis Hasler erklärt gegenüber "Swiss IT Magazine", wie sein Business-Konzept bisher ankommt und welche Pläne er noch hegt.

Der Artikel ist in der aktuellen Ausgabe des "Swiss IT Magazine" Nr. 5/2016 nachzulesen. Wenn Sie noch kein Abo haben, können Sie hier kostenlos eine Probeausgabe bestellen. Alternativ können Sie den Text auch online nachlesen. (aks)
Weitere Artikel zum Thema
 • Ein Büro für gewisse Stunden
 • Flexible Arbeitsplatzmodelle erobern die Schweiz

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/10
Schwerpunkt: Backup-Lösungen
• Ein leistungsfähiges Recovery ist von zentraler Bedeutung
• Backup - um jeden Preis?
• Marktübersicht: Schweizer BaaS-Lösungen
• Druck vom Gesetzgeber und den Gesetzlosen - Backup & Recovery im Fokus
• Erholung nach dem Desaster
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER