UPC lanciert neue Produkte und macht Mobile-Abos günstiger

UPC lanciert neue Produkte und macht Mobile-Abos günstiger

28. September 2016 -  Ab sofort gibt es bei UPC neue Abos, in denen unter anderem die bisherigen Grundkosten für den Kabelanschluss bereits enthalten sind. Gleichzeitig sind die Preise der Mobile-Abos um 5 Franken gesenkt worden.
UPC lanciert neue Produkte und macht Mobile-Abos günstiger
(Quelle: UPC)
Erst vor wenigen Tagen hat UPC ein neues Grundangebot mit einer flächendeckenden Internetgeschwindigkeit von 40 Mbit/s angekündigt (Swiss IT Magazine berichtete). Nun folgt ein komplett neues Produktportfolio, das ein noch attraktiveres Preis-Leistungsverhältnis für die Kunden bieten soll. Das neue Sortiment besteht aus Internet-Abos mit TV-Basisangebot und Festnetz mit dem Namen "Connect" sowie aus Abos mit einem breiteren TV-Angebot und zum Teil auch schnelleren Internet-Geschwindigkeiten die den Namen "Connect & Play" tragen.


Connect gibt es in der Variante Connect 40, 100, 250 oder 500 mit Internet-Geschwindigkeiten von 40 bis 500 Mbit/s (entsprechend dem Namenszusatz). Das günstigste Connect-Abo kostet 49, das teuerste 119 Franken pro Monat, wobei hier die Kabelanschlusskosten neu bereits inklusive sind. Zusammen mit der Einführung des neuen Portfolios schafft UPC nämlich für alle Neuabschlüsse die Verrechnung des Kabelanschlusses über die Mietnebenkosten ab. "Im Preis aller Angebote von UPC sind ab sofort die bisherigen Grundkosten für den Kabelanschluss bereits enthalten und das entsprechende Abonnement kann beim Vermieter gekündigt werden", heisst es in einer Medienmitteilung. Über die notwendigen Schritte sollen die Kunden, die sich für ein neues Abo entscheiden, von schriftlich informiert und von UPC unterstützt werden. Kunden, die bei ihrem jetzigen Produkt von UPC bleiben wollen, bezahlen den Kabelanschlusspreis derweil wie bisher separat beziehungsweise weiterhin über die Mietnebenkosten.
Aber zurück zu den neuen Abos. Connect & Play steht ebenfalls in vier Varianten zur Verfügung: Connect & Play 50, 200, 400 und 500. Auch hier stehen die Namenszusätze für die jeweilige Internet-Geschwindigkeit in Mbit/s. Die beiden kleineren Abos für 89 respektive 119 Franken bieten ausserdem Horizon TV mit 140 und mehr TV-Sendern, 85 davon in HD, sowie Horizon Go. Die beiden grösseren Abonnemente für 139 respektive 159 Franken kommen mit Premium TV, das heisst 180 und mehr Sendern, 115 davon in HD, sowie Horizon Go.

Schliesslich senkt UPC bei allen drei Mobile-Angeboten die Preise dauerhaft um 5 Franken. Davon profitieren soll auch alle Bestandskunden. Ihre Abos werden, so wird es zumindest versprochen, automatisch angepasst. (mv)
Weitere Artikel zum Thema
 • Neues UPC-Angebot im Preis-Leistungs-Test
 • UPC liefert 40-Mbps-Internet schweizweit als Grundversorgung
 • UPC verkündet Netflix-Partnerschaft und Kabelnetzübernahme

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/05
Schwerpunkt: Arbeitsplatz 4.0
• One Workspace
• Arbeitsplatz aus der Datenleitung
• IT-Strategien auf dem Prüfstand
• Marktübersicht: Swiss made DaaS
• Fallbeispiel: Das digitalisierte Krankenhaus
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER