wemf

Störungen bei UPC weitgehend behoben

Störungen bei UPC weitgehend behoben

21. Dezember 2016 -  Die am Dienstag gemeldete, schweizweite Störung bei UPC Mobile konnte noch am selben Abend behoben werden.
Störungen bei UPC weitgehend behoben
(Quelle: UPC)
Die Probleme im Mobile-Netz von UPC konnten am Dienstagabend behoben werden. Davor war es in der ganzen Schweiz zu Störungen im mobilen Funknetz gekommen. In den Regionen Zürich, Oetwil am See, Bern, Winterthur, Basel, St.Gallen, Luzern, Wetzikon, Liestal und Chur konnten die Kunden des Telekomanbieters keine Anrufe mehr tätigen. Nicht von der Störung betroffen waren laut Angaben von UPC die Datendienste von UPC Mobile sowie Festnetztelefonie, Internet und TV (Swiss IT Magazine berichtete). Auf der Webseite von UPC ist nachzulesen, dass es seit Dienstag aber auch zu Störungen bei den Internet- und Telefonie-Angeboten gekommen ist. In Porrentruy und in La Tour-de-Peilz konnten diese noch am selben Tag behoben werden, während in Luzern das Internet und die Telefonleitungen seit Mittwochmorgen um 08:41 Uhr und in Zürich seit 09:49 Uhr streiken. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • UPC Mobile mit Störungen
 • Die neuen UPC-Angebote auf dem Prüfstand
 • UPC verkündet Netflix-Partnerschaft und Kabelnetzübernahme

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/03
Schwerpunkt: Drucken, scannen, archivieren
• Eine kleine Geschichte von MPS bis MDS
• Digitale Dokumentenmanagement-­Systeme lohnen sich auch für kleine Unternehmen
• "AI ist von der Firmenkultur abhängig"
• Marktübersicht: 24 Anbieter von Managed Print Services
• Fallstudie: Dokumentenarchivierung bei Cosanum
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER