Pioneer bringt erste 4K-Blu-ray-Drives für PCs

Pioneer bringt erste 4K-Blu-ray-Drives für PCs

Pioneer bringt erste 4K-Blu-ray-Drives für PCs

(Quelle: Pioneer)
29. Januar 2017 -  Als erster Hersteller hat der Elektronikriese Pioneer 4K-Blu-ray-Laufwerke für den Einbau in PCs vorgestellt. Die Hardware-Anforderungen für die Rechner sind allerdings nicht zu unterschätzen.
Während im Heimelektronik-Bereich bereits diverse Hersteller Abspielgeräte für hochauflösende 4K-Blu-rays anbieten, existierten bis anhin für PC-Anwender keine entsprechenden Laufwerke. Diesem Manko will Pioneer jetzt entgegentreten und hat als welterster Hersteller zwei interne 4K-Blu-ray-Laufwerke vorgestellt. Die beiden Drives im 5,25-Zoll-Format mit den Modellkennungen BDR-S 11 J-BK und BDR-S 11 J-X spielen beide 4K-Medien ab und lesen und brennen alle gängigen CD-, DVD- oder Blu-ray-Medien. Der Unterschied besteht darin, dass das J-X-Modell eine hochwertigere Audio-Wiedergabe liefert und dank einer speziellen Innen- und Aussenbeschichtung weniger Geräusche verursachen soll.

Die 4K-Blu-ray-Drives lassen sich allerdings nicht mit einem x-beliebigen Rechner nutzen, zumal die Mindestanforderungen verhältnismässig hoch sind. So wird mindestens ein Windows-10-PC mit Core-i5- oder Core-i7-Kaby-Lake-Prozessor vorausgesetzt und der Arbeitsspeicher sollte im Minimum mit 6 GB ausgestattet sein. Ebenfalls benötigt wird ein 4K-Display, das über ein HDMI-2.0-Interface angeschlossen ist.

Die Laufwerke sollen Ende Februar zuerst in Japan mit Preisen im Bereich zwischen 200 und 300 Dollar auf den Markt kommen. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Sony lanciert ersten UHD-Blu-ray-Player
 • Philips' UHD-Blu-ray-Player kommt im Juni
 • Samsungs UHD-Player kommt in die Schweiz

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/07
Schwerpunkt: IT-Karriere 50+
• Schicksale: Das Bangen um die Zukunft
• Altes Eisen oder Talente mit Erfahrung?
• Arbeitsmarktfähigkeit ist der ­Schlüssel zum Erfolg
• "Ständige Weiterbildung ist zwingend"
• Der Bewerber ist in der Bringschuld
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER