Veränderung auf der swissICT-Geschäftsstelle

Veränderung auf der swissICT-Geschäftsstelle

Artikel erschienen in IT Magazine 2017/03
4. März 2017
Veränderung auf der swissICT-Geschäftsstelle
(Quelle: swissICT)
Bei swissICT kommt es zu einer Neubesetzung der Geschäftsführung. Bianca Rühle, während den vergangenen 3 Jahren swissICT Geschäftsführerin, wird den Verband wegen unterschiedlicher Auffassungen zur zukünftigen Ausrichtung per Ende Februar verlassen.

Die Verbandstätigkeit wurde in den vergangenen drei Jahren erfolgreich weiterentwickelt und die öffentliche Wahrnehmung von ­swissICT gesteigert. In die Amtszeit von Bianca Rühle fallen auch die Ablösung der veralteten Verbandsinfrastruktur durch ein state-of-the art cloud-basiertes Mitgliedermanagement, die Digitalisierung der Verbandskommunikation, die Weiterentwicklung des Sponsorings, der Fachgruppenarbeit und des swissICT-Awards.


"Ich danke Bianca Rühle auch im Namen des Vorstands für die geleisteten Dienste und ihr Engagement für den Verband während der vergangenen 3 Jahre und wünscht ihr weiterhin viel Erfolg für die Zukunft", sagt swissICT-­Präsident Thomas Flatt. Die Stelle des oder der swissICT-GeschäftsführerIn wird neu ausgeschrieben. Bis zur Neubesetzung wird Thomas Flatt den Verband ad interim operativ führen.
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER