Yammer wird in Office-365-Gruppen integriert

Yammer wird in Office-365-Gruppen integriert

Yammer wird in Office-365-Gruppen integriert

(Quelle: Microsoft)
3. März 2017 -  Mit der Anbindung von Yammer an Office-365-Gruppen werden den Teilnehmern Office-Dienste wie Sharepoint, Planner oder Onenote zum Kommunizieren und Teilen von Informationen bereitgestellt.
Microsoft ist aktuell dabei, seine Yammer-Plattform enger an die Office-365-Gruppen anzubinden. Wie der Softwarekonzern via Blog-Beitrag bekannt gibt, erhalten neue Yammer-Gruppen nun automatisch Zugriff auf Office-Dienste wie Sharepoint, Onenote oder Planner.

Die Yammer-Integration in die Office-365-Gruppen soll allerdings nicht für alle Anwender aufs Mal bereitgestellt werden. Wie im Blog erklärt wird, kommen zuerst Kunden zum Zug, die ihr Office-365-Konto mit dem Yammer-Netzwerk verknüpft haben. Dazu muss in Yammer die Nutzung der Office-365-Identitäten aktiviert sein. Eine erfolgreiche Einbindung zeigt sich dadurch, dass in Yammer Office-365-Ressourcen wie die Sharepoint-Dokumenten-Library angezeigt werden. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Das Januar-Feature-Update für Office 365 ist da
 • Office 365 ist beliebteste Unternehmens-App
 • Microsoft macht Yammer für alle Office-365-Nutzer verfügbar

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/10
Schwerpunkt: Backup-Lösungen
• Ein leistungsfähiges Recovery ist von zentraler Bedeutung
• Backup - um jeden Preis?
• Marktübersicht: Schweizer BaaS-Lösungen
• Druck vom Gesetzgeber und den Gesetzlosen - Backup & Recovery im Fokus
• Erholung nach dem Desaster
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER