Drohnen der Post übernehmen Spezialtransporte im Tessin

Drohnen der Post übernehmen Spezialtransporte im Tessin

Drohnen der Post übernehmen Spezialtransporte im Tessin

(Quelle: Schweizerische Post)
14. März 2017 -  Die Schweizerische Post startet ab Mitte März 2017 eine Pilotphase, in der Drohnen des Herstellers Matternet Spezialtransporte für den Tessiner Spitalverbund EOC durchführen werden.
Bereits 2015 testete die Schweizerische Post zusammen mit Matternet Drohnen für den Einsatz in der Logistik (Swiss IT Magazine berichtete). Diese Kooperation konkretisiert sich nun in Form einer Pilotphase, im Rahmen derer Drohnen des US-amerikanischen Herstellers Spezialtransporte für den Tessiner Spitalverbund EOC (Ente Ospedaliero Cantonale) durchführen werden. Die Drohnen werden ab Mitte März 2017 vom BAZL geprüft und sollen erste Testflüge für den kommerziellen Einsatz absolvieren.

In Zukunft sollen die Drohnen der Post den Austausch von Laborproben zwischen dem "Ospedale Italiano" und dem "Ospedale Civico" in Lugano sicherstellen. Laut Medienmitteilung soll der Transport der Proben dadurch schneller und effizienter werden. Ab 2018 soll der regelmässige Drohnenverkehr zwischen den beiden Spitälern gar alltäglich sein, so die Post. Sobald die nötigen Bewilligungen des BAZL vorliegen, wollen die drei Partner an einem offiziellen Medienanlass in Lugano über das Projekt informieren. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Post liefert nächstes Jahr per Drohne aus
 • Post testet selbstfahrende Lieferroboter
 • Bestätigt: Post testet Drohnen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/04
Schwerpunkt: IT-Versicherungen
• Versichert gegen die Unsicherheit
• Cyber-Versicherung als zusätzliche IT-Sicherheitsmassnahme
• Marktübersicht: Versicherungsschutz im digitalen Arbeitsalltag
• Versicherungslösungen gegen die Folgen von Cybercrime
• Praxisbeispiele: Hacker lieben schlechte Vorbereitung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER