Visa schreibt Preisgeld von 50'000 Euro für Start-ups aus

Visa schreibt Preisgeld von 50'000 Euro für Start-ups aus

20. April 2017 -  Start-ups, die im Bereich digitaler Bezahlformen tätig sind, haben ab sofort die Möglichkeit, 50'000 Euro zu gewinnen. Das Preisgeld sponsert Visa im Rahmen der "Everywhere Initiave"-Kampagne.
Visa schreibt Preisgeld von 50'000 Euro für Start-ups aus
(Quelle: Visa)
Visa lanciert unter dem Namen "Everywhere Initiave" eine Kampagne für Start-ups. Diese werden im Rahmen dieser Kampagne dazu aufgefordert, neue digitale Bezahlformen "jenseits der Plastikkarte" zu entwickeln. Den Siegern winkt ein Preisgeld in der Höhe von 50'000 Euro sowie die Möglichkeit, Teil des Visa-Förderprogramms zu werden. Des weiteren wird den Teilnehmern Zugang zu den APIs von Visa sowie zu Mentoren aus dessen Führungsteam versprochen.

Teilnahmeberechtigt sind Start-ups aus ganz Europa. Dabei können sie ihre Projekte wahlweise in einer von drei Kategorien einreichen. Diese sind neben der Local Community Challenge die Regional Intercity Challenge und die International Travel Challenge. Erstere Kategorie konzentriert sich darauf, Menschen mit Bezahltechnologien zu verbinden und lokale Communities zu unterstützen. In der Kategorie Regional Intercity Challenge geht es darum, wie vernetzte Geräte das Reisen im Nah- und Fernverkehrt verändern können. Und in der International Travel Challenge sind schliesslich Produkte und Dienstleistungen gefragt, die basierend auf den APIs von Visa das reibungslose Reisen im internationalen Umfeld ermöglichen. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 17. Mai 2017.


Gestartet hat Visa die Initiative im Zuge des Mobile World Congress in Form eines Live-Wettbewerbs. Diesen hat das Schweizer Start-up Biowatch für sich entschieden (Swiss IT Magazine berichtete). (af)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft und Google weiten ihre Bezahldienste aus
 • Visa und Gemalto fördern kontaktloses Bezahlen am Eurovision Song Contest
 • Swatch und Visa bringen gemeinsam Bezahl-Uhr

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/07
Schwerpunkt: IT-Karriere 50+
• Schicksale: Das Bangen um die Zukunft
• Altes Eisen oder Talente mit Erfahrung?
• Arbeitsmarktfähigkeit ist der ­Schlüssel zum Erfolg
• "Ständige Weiterbildung ist zwingend"
• Der Bewerber ist in der Bringschuld
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER