16-Bay-NAS mit Xeon-Prozessoren

Qnap TS-1685, TS-431X

16-Bay-NAS mit Xeon-Prozessoren

Artikel erschienen in IT Magazine 2017/05
6. Mai 2017
16-Bay-NAS mit Xeon-Prozessoren
Das TS-1685 von Qnap bietet Platz für zwölf 3,5-Zoll-HDDs, vier 2,5-Zoll-SSDs und sechs M.2-SSDs. (Quelle: Qnap )
Qnap hat mit dem Modell TS-1685 ein NAS für Unternehmen lanciert, in dessen Innnern Intel-Xeon-Prozessoren des Typs D-1520 (vier Kerne, 2,4 GHz) oder D-1531 (sechs Kerne, 2,2 GHz) sowie je nach Ausführung zwischen 16 und 128 GB RAM ihre Arbeit verrichten. Mit seinen 16 Schächten ist das NAS ausgerichtet auf zwölf 3,5-Zoll-Festplatten sowie vier 2,5-Zoll-SSDs. Ausserdem verfügt das Gerät über sechs M.2-SSD-Steckplätze. Ebenfalls an Bord des Xeon-NAS finden sich zusätzlich PCIe-Steckplätze, zwei 10-Gbase-T-Ports, vier Gigabit-­Ports, drei USB-3.0-Anschlüsse sowie ein Lautsprecher und ein Audio-Ausgang. Und nicht zuletzt spricht Qnap von einer unterteilten intelligenten Kühlung. Software-seitig unterstützt das TS-1685 Virtualisierungsumgebungen wie Vmware, Citrix, Microsoft Hyper-V und Windows Server 2012 R2. Mit der Virtualization Station hostet das Business-NAS zudem direkt mehrere virtuelle Maschinen für Windows, Linux, Unix und Android, und über die Container Station können Nutzer zahlreiche LXC- und Docker-basierte Anwendungen betreiben. Die Preise für das NAS bewegen sich je nach Ausstattung zwischen rund 2850 Franken und 6200 Franken.

Ebenfalls neu von Qnap gibt es zudem das TS-431X, ein Vier-­Bay-­Modell für KMU, das mit einem 1,7-GHz-Dual-­Core-Pro­zes­sor sowie wahlweise 2 oder 6 GB RAM bestückt ist. An Anschlüssen bietet das NAS einen 10-­Gigabit-­SFP+-­Port, zwei Gigabit-RJ-45-­Ports und drei USB-3.0-Ports; ausser­dem ist die Rede von hardwarebeschleunigter Verschlüsse­lung, womit sich das TS-431X zur schnellen und geschützten Datenübertragung eignen soll. Der Preis für das NAS liegt bei 390 (2 GB) beziehungswiese 550 Franken (8 GB).

Info: Qnap, www.qnap.com
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/05
Schwerpunkt: Arbeitsplatz 4.0
• One Workspace
• Arbeitsplatz aus der Datenleitung
• IT-Strategien auf dem Prüfstand
• Marktübersicht: Swiss made DaaS
• Fallbeispiel: Das digitalisierte Krankenhaus
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER