Apple soll Mac-Portfolio auffrischen

Apple soll Mac-Portfolio auffrischen

Apple soll Mac-Portfolio auffrischen

(Quelle: Apple)
17. Mai 2017 -  Einem Bericht zufolge arbeitet Apple derzeit an neuen Versionen seiner Mac-Serie. Deren Lancierung soll noch im Juni im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC erfolgen.
Schenkt man einem Bericht von "Bloomberg.com" Glauben, dre sich auf mit der Angelegenheit vertraute Personen beruft, so wird Apple noch Anfangs Juni ein überarbeitetes Mac-Portfolio vorstellen. Es sollen drei neue Laptops in der Pipeline sein. Unter anderem soll das Macbook Pro mit einem schnelleren Kaby-Lake-Prozessor von Intel ausgerüstet werden. Des weiteren arbeite Apple dem Bericht zufolge an einer neuen Ausführung seines 12-Zoll Macbooks, die ebenfalls mit einem schnelleren Prozessor von Intel aufwarten soll. Die letzte Neuerung betreffe das 13-Zoll Macbook Air, dem ebenfalls eine schnellere CPU spendiert werden soll. Die Lancierung der neuen Geräte könne als Reaktion auf Microsofts Hardware-Initiative gewertet werden, heisst es, und soll im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC erfolgen. (af)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple lanciert Gratiskurse in der Schweiz
 • Apple schliesst Lücken in iCloud, iTunes und iOS
 • Anleitungen für bessere iPhone-Aufnahmen
 • Was präsentiert Apple am Pfingstmontag?
 • Qualcomm droht Apple mit US-Import-Stopp von iPhones

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/07
Schwerpunkt: IT-Karriere 50+
• Schicksale: Das Bangen um die Zukunft
• Altes Eisen oder Talente mit Erfahrung?
• Arbeitsmarktfähigkeit ist der ­Schlüssel zum Erfolg
• "Ständige Weiterbildung ist zwingend"
• Der Bewerber ist in der Bringschuld
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER