Facebook wird erneut für Datenhandhabung gerügt

Facebook wird erneut für Datenhandhabung gerügt

17. Mai 2017 -  Frankreich wie auch die Niederlande haben Beschwerde gegen die Handhabung von Nutzerdaten durch Facebook erhoben. Bemängelt wird insbesondere, dass Facebook über Dritt-Webseiten Informationen zu den Nutzern sammelt, ohne deren Einverständnis eingeholt zu haben.
Facebook wird erneut für Datenhandhabung gerügt
(Quelle: Montage SITM)
Facebook macht erneut durch Verstösse gegen das Datenschutzgesetz von sich reden. So haben sich sowohl die Konsumentenschützer in Frankreich als auch in den Niederlanden in öffentlichen Kundgebungen gegen die Handhabung der Nutzerdaten durch Facebook ausgesprochen. Der Vorwurf lautet, Facebook gebe seinen Nutzern zu wenig Kontrolle über ihre eigenen Daten und sammle Informationen über die Webseiten von Drittparteien, ohne hierfür das Einverständnis der Nutzer einzuholen. Konkrete Forderungen waren aber nur auf Seiten der Franzosen zu vernehmen, die eine Busse von 150'000 Euro verhängt haben. Die Verantwortlichen in den Niederlanden könnten der "New York Times" zufolge derweil noch zu einer Einigung mit dem sozialen Netzwerk gelangen. (af)
Weitere Artikel zum Thema
 • Facebook schlägt Google beim Übersetzen
 • Facebook soll bereits im Juni eigene TV-Serien ausstrahlen
 • Facebook: Kostenloses Workplace und Bot-Integration in Messenger
 • Facebook-Messenger holt Whatsapp ein
 • Facebook bringt neue Kamerafunktionen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/09
Schwerpunkt: Kunden-Support und Kundendienst
• Kundendienst: Kostenfaktor, Innovationsquelle, ­Bindeglied
• Vom Kundenservice zur Kundenbeziehung
• Marktübersicht Chat Tools: Einfache Lösungen für alle Branchen
• Mensch oder Maschine - Chatbots im Kundendienst
• Fallbeispiel: Künstliche Intelligenz im Kundensupport
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER