Netzwerk­kamera mit App-Anbindung

Zyxel Aurora

Netzwerk­kamera mit App-Anbindung

Artikel erschienen in IT Magazine 2017/07
8. Juli 2017
Netzwerk­kamera mit App-Anbindung
Zyxels Aurora-Kamera erlaubt dank Mikro und Speaker Zweiweg-Kommunikation. (Quelle: Zyxel)
Netzwerkspezialist Zyxel hat mit Aurora seine erste Netzwerkkamera präsentiert. Die Kamera soll sich dabei flexibel auf einem Standfuss, per Magnet, an der Wand oder einem Tisch montieren lassen und wurde mit einem Sensor von Sony sowie einem Objektiv mit Blende F2.0 bestückt. So soll die Kamera auch bei schlechtem Licht Aufnahmen in HD-Qualität machen und grosse Räume sollen dank dem Ultra-Weitwinkelobjektiv mit 145 Grad Blickfeld kein Problem sein. Ebenfalls Teil von Aurora ist ein integriertes Mikrofon sowie bidirektionale Lautsprecher, so dass auch Zweiweg-Kommunikation möglich ist, genauso wie Power over Ethernet und ein interner 16-GB-Speicher geboten werden.
Wichtiger Teil der Lösung ist zudem die zu Aurora gehörige Smartphone-App, dank der das Einrichten der Kamera und Konfigurieren von Aufzeichnungen ein Kinderspiel sein soll. Danach kann man auf der App das Live-Bild der Kamera anzeigen. Zudem gibt es Push-Nachrichten mit Bildern, wenn der Bewegungsmelder der Kamera anschlägt. Der Preis für die Kamera: 240 Franken.
Info: Studerus, www.studerus.ch
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER