IT-Karriere 50+: "Ständige Weiterbildung ist zwingend"

IT-Karriere 50+: 'Ständige Weiterbildung ist zwingend'

IT-Karriere 50+: "Ständige Weiterbildung ist zwingend"

(Quelle: z.V.g)
13. Juli 2017 -  In der Schweiz bekunden IT-Fachkräfte über 50 Jahren zusehends Mühe, einen neuen Job zu finden. Die aktuelle Ausgabe von "Swiss IT Magazine" widmet sich im Schwerpunkt diesem delikaten Thema und hat auch mit Betroffenen gesprochen, die ihre Geschichte erzählen.
Sie gelten als erfahren und unersetzlich, aber auch als unflexibel und teuer, entsprechend schwierig gestaltet sich die Stellensuche für Informatiker 50+. "Swiss IT Magazine" widmet den Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe diesem emotional aufgeladenen Thema und hat unter anderem mit drei Menschen aus der ICT-Branche gesprochen, die über 50 Jahre alt und auf Stellensuche sind. Wie die Protagonisten ihr Leben seit der Kündigung meistern, unter welchen Ängsten sie leiden und welche Hoffnungen sie vorantreiben, können Sie in der aktuellen Print-Ausgabe lesen. Weitere Themen sind die Weiterbildung und die Arbeitsmarktfähigkeit, die als Schlüssel zum Erfolg gelten.

Noch kein Abo? Hier können Sie ein Probeabo für drei Gratisausgaben bestellen. Alternativ gibt es den Beitrag von Nationalrat und ICTswitzerland-Präsident Marcel Dobler zur Notwendigkeit ständiger Weiterbildung sowie einen Artikel, der aufzeigt, wie wichtig der Wissensdurst für Informatiker jeden Alters ist, auch online. (luc)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/07
Schwerpunkt: IT-Karriere 50+
• Schicksale: Das Bangen um die Zukunft
• Altes Eisen oder Talente mit Erfahrung?
• Arbeitsmarktfähigkeit ist der ­Schlüssel zum Erfolg
• "Ständige Weiterbildung ist zwingend"
• Der Bewerber ist in der Bringschuld
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER