Lenovo setzt künftig auf Pure Android

Lenovo setzt künftig auf Pure Android

Lenovo setzt künftig auf Pure Android

(Quelle: Motorola)
7. August 2017 -  Lenovo will seine Smartphones künftig nur noch mit Pure Android ausliefern. Diesem Schritt soll die hauseigene Software Vibe Pure UI zum Opfer fallen, die bisher auf Lenovos Android-Smartphones installiert war. Laut dem Unternehmen geschieht die Umstellung auf den Wunsch zahlreicher Kunden hin.
Lenovo hat sich entschieden, künftig bei den eigenen Smartphones auf das Vibe Pure UI zu verzichten und die Geräte mit Pure Android, einer reinen Version des Betriebssystems ohne Hersteller-Software, auszuliefern. Wie Anuj Sharma, Head of Product Marketing, Smartphones bei Lenovo MBG India gegenüber dem Portal "Gadgets 360" verlauten liess, wird das Lenovo K8 Note das erste Smartphone des Unternehmens sein, das mit einer reinen Version von Googles Betriebssystem ausgeliefert wird.

Lenovo hat sich zu diesem Schritt entschieden, nachdem Umfragen ergeben haben, dass eine Mehrheit der Kunden sich ein Betriebssystem ohne das Vibe Pure UI wünscht. Damit soll auch sichergestellt werden, dass die Geräte schneller mit Patches für das Betriebssystem versorgt werden können, weil keine Abhängigkeiten mit Software des Smartphone-Herstellers mehr bestehen. Ausserdem benötigt ein reines Android weniger Ressourcen als eine Version mit zusätzlicher Hersteller-Software. Lenovos Tochterfirma Motorola folgt bereits diesem Trend und liefert die eigenen Smartphones mit Pure Android aus. Zu Beginn dieses Jahres hatte unter anderem auch HMD Global bekannt gegeben, dass man die eigenen Nokia-Smartphones mit der Original-Version des Betriebssystems aus dem Hause Google ausliefern werde. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Lenovo tüftelt an AR-Brille, smartem Speaker und Spracherkennung
 • Auch Lenovo lanciert PC-as-a-Service-Angebot
 • Lenovo präsentiert neue Convertibles, Gaming-Laptop

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/12
Schwerpunkt: IT-Trends 2018
• Digitale Transformation der Unternehmen
• Mensch und Maschine im Einklang
• Digitale Bilder verschmelzen mit der Realität
• Cybersecurity: Vom Hype in die Integration
• Cloud und Co. fordern das Datenmanagement heraus
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER