Facebook bringt Marketplace auch in die Schweiz

Facebook bringt Marketplace auch in die Schweiz

Facebook bringt Marketplace auch in die Schweiz

(Quelle: Facebook)
15. August 2017 -  Facebook lanciert seine Verkaufsplattform Marketplace neu auch in Europa und in der Schweiz. Der Internetriese wird mit der werbefinanzierten Online-Börse Plattformen wie Ebay und Ricardo konkurrenzieren.
Der Internetgigant Facebook bringt seine werbefinanzierte Online-Börse Marketplace nach Europa und in die Schweiz. Die Plattform soll noch in dieser Woche in 17 Ländern auf dem europäischen Kontinent lanciert werden und bestehende Angebote wie etwa Ebay oder Ricardo konkurrenzieren. Der Marketplace ist in den USA, Kanada, Grossbritannien, Australien, Neuseeland, Chile und Mexico schon seit rund einem Jahr online. Laut Facebook wurden in den USA allein im Mai 2017 über 18 Millionen Produkte auf der Online-Börse angeboten.

Die Plattform wird durch Werbeanzeigen finanziert und ist für die Nutzer kostenlos. Konkret heisst das, dass weder Verkäufer noch Käufer auf der Online-Börse für die Dienstleistung zahlen müssen. Den Nutzern werden dabei jeweils Angebote in ihrer Nähe angezeigt. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Facebook lanciert Videoplattform
 • Facebook testet neue Strategien gegen Falschmeldungen
 • Facebook wird zum Flohmarkt und zur Konkurrenz für Ebay und Co.



Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER