Apple erhält drei Milliarden Dollar von Google

Apple erhält drei Milliarden Dollar von Google

Apple erhält drei Milliarden Dollar von Google

(Quelle: SITM)
16. August 2017 -  Apple soll in diesem Jahr von Google drei Milliarden Dollar erhalten. Dies um weiterhin die Standard-Suchmaschine auf iPhones und iPads zu bleiben.
Apple erhält von Google in diesem Jahr drei Milliarden Dollar. Dies, damit Google auch weiterhin die Standard-Suchmaschine auf iPhones und iPads bleibt, wie die Investmentfirma Bernstein ihren Investoren gemäss "CNBC" mitteilte. Demnach machen diese Lizenzzahlungen einen grossen Teil von Apples Services-Geschäft aus.

Wie Bernstein-Analyst A.M. Sacconaghi Jr. berichtet, soll Google Apple gemäss Gerichtsunterlagen vor drei Jahren eine Milliarde Dollar dafür bezahlt haben, als Standard-Suchmaschine auf Apples Geräten fungieren zu dürfen. Nun könnte diese Summe 2017 auf drei Milliarden Dollar wachsen, womit Googles Zahlungen rund fünf Prozent zu Apples Gewinn beitragen würden. Gemäss Sacconaghi sollen Apples iOS-Suchanfragen etwa 50 Prozent von Googles Mobile-Search-Umsätzen ausmachen, was die hohe Summe rechtfertigt. Würde Google die Zahlung an Apple unterlassen, dürfte dadurch ein enormer finanzieller Nachteil für das Unternehmen entstehen. (swe)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER