Do-it-yourself-WLAN für Unternehmen

Netgear Orbi Pro

Do-it-yourself-WLAN für Unternehmen

Artikel erschienen in IT Magazine 2017/10
1. Oktober 2017
Do-it-yourself-WLAN für Unternehmen
Orbi Pro ist so konfiguriert, dass automatisch drei Netzwerke aufgebaut werden – für Admin, Mitarbeiter und Gäste. (Quelle: Netgear )
Im Heimumfeld ist Netgear mit seiner WLAN-Lösung Orbi schon länger präsent und hat dabei auch gute Noten für das System erhalten. Nun präsentiert den Netzwerkspezialist Orbi Pro als WLAN-System für kleine Unternehmen, das wie sein Home-Pendant besonders leicht einzurichten sein soll.

Netgear verspricht, dass man mit dem Tri-Band-WLAN-System lediglich das Basis-Gerät – sprich den Router – beziehungsweise die Satelliten, die das Signal verstärken, aufstellen, an den Strom anschliessen und einschalten muss, und schon steht das WLAN-Netz. Dabei sollen sich mit der automatisierten Installation dank vordefinierten Netzwerken separate WLANs für Gäste, Mitarbeiter und die Administration im Unternehmen einrichten lassen. Über das Admin-Netzwerk können beispielsweise über die Gigabit Ethernet Ports von Orbi drahtgebundene Geräte angeschlossen und verwaltet werden, während das Mitarbeiter-Netzwerk dies nicht erlaubt und über eine andere SSID verfügt. Dafür sollen Passwörter von ausgetretenen Mitarbeitern einfach gelöscht werden können. Das Gästenetzwerk soll derweil komplett von den beiden anderen Netzen getrennt sein und Zugang über ein Captive-Portal erlauben, wobei die Nutzungsdauer limitiert werden kann.

Laut Netgear bietet Orbi Pro Geschwindigkeiten bis zu 3 Gbps und mit zwei Satelliten eine Abdeckung für bis zu 700 Quadratmetern, bis zu sieben Gigabit-Ethernet-Ports und Security dank WPA/WPA2-PSK. Verkauft wird das System für 569 Franken.

Info: Netgear, www.netgear.ch
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER