Microsoft setzt für Azure auf Intel und Cray

Microsoft setzt für Azure auf Intel und Cray

Microsoft setzt für Azure auf Intel und Cray

(Quelle: Microsoft)
25. Oktober 2017 -  Für die Kunden seiner Cloud-Lösung Azure setzt Microsoft zukünftig auf Skylake-Chips von Intel und Supercomputer von Cray, um auch künstliche Intelligenz, Simulationen und Analysen anbieten zu können.
Microsoft hat neue Hardware-Partner für seine Cloud-Lösung Azure bekannt gegeben. Für seine VM-Instanzen setzt das Unternehmen zukünftig auf die Skylake-CPUs von Intel. Für Kunden, die High Performance Computing aus der Cloud möchten, bindet Microsoft zusätzlich Supercomputer von Cray ein.

Wie "The Register" berichtet, will Microsoft die neuen Intel-Xeon-Chips der Skylake-Reihe in seinen Fv2-VM-Instanzen verbauen. Damit sei Amazon Web Services der letzte grosse Cloud-Anbieter, der noch nicht auf die Skylake-Plattform gewechselt hat. Alle Instanzen nutzten einen Intel Xeon Platinum 8168 mit 2,7 Gigahertz und einer Single-Core-Leistung von bis zu 3,7 Gigahertz.

In ausgewählten Azure-Datacentern könnten zudem die Supercomputer Cray XC und Cray CS im Verbund mit passender Speicherhardware genutzt werden. Sie sollen direkt mit den virtuellen Maschinen von Azure verbunden werden, um künstliche Intelligenz, Simulationen und anspruchsvolle Analysen für Kunden anzubieten, die keine eigenen Crey-Supercomputer nutzen können, deren Preise sich im zwei- bis dreistelligen Millionenbereich bewegen können. (aa)
Weitere Artikel zum Thema
 • Swisscom-Cloud neu mit AWS und Azure
 • Microsoft präsentiert Dienst zur Verarbeitung verschlüsselter Daten in Public Clouds
 • Inspire: Microsoft mit einigen Neuerungen im Produktportfolio

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER