Fake-Whatsapp auf Android: Eine Million Downloads

Fake-Whatsapp auf Android: Eine Million Downloads

Fake-Whatsapp auf Android: Eine Million Downloads

(Quelle: Pixabay)
7. November 2017 -  Betrüger haben eine Fake-Version von Whatsapp in den offiziellen Google Play Store gebracht, die prompt eine Million Mal heruntergeladen wurde.
Betrüger haben es geschafft, eine Fake-Version von Whatsapp in den Google Play Store zu schmuggeln. Wie unter anderem "Heise.de" schreibt, sollen die Sicherheitsmechanismen von Googles App Store nicht gegriffen haben, womit die App mit dem Namen "Update WhatsApp Messenger" auf dem Store gelandet und eine Million Mal heruntergeladen wurde. Wie es heisst, war die App abgesehen von verdächtigen Namen gut gemacht, inklusive des Namens WhatsApp Inc. Als Entwickler und dem richtigen Logo.

Erste Analysen hätten gezeigt, dass es sich bei der betrügerischen Anwendung um eine Werbe-Spam-App handelt, die Opfer dazu verleiten soll, weitere Apps zu installieren. Die Fake-App soll sogar die echte Whatsapp-App nachladen, den Nutzer dann aber mit Werbung bombardieren. Inzwischen soll Google die Fake App entfernt haben. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Google Instant Apps: vor dem Kauf testen
 • Edge Browser im Google Play Store erhältlich
 • Google berücksichtigt App-Qualität in Play Store

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER