Twitter verdoppelt maximale Zeichenzahl

Twitter verdoppelt maximale Zeichenzahl

Twitter verdoppelt maximale Zeichenzahl

(Quelle: Twitter)
8. November 2017 -  Auf Twitter dürfen Nachrichten künftig bis zu 280 anstatt wie bis anhin nur 140 Zeichen haben. Damit kehrt Twitter von einem über zehn Jahre alten Prinzip ab.
Twitter erhöht die maximale Zeichenzahl einer Nachricht von 140 auf 280 Zeichen. Der Schritt war erwartet worden, schliesslich wurde die doppelte Tweet-Länge bereits seit einigen Wochen mit ausgewählten Nutzern getestet. In einem Blog-Eintrag erklärt Twitter, dass sich in den Tests gezeigt habe, dass Nutzer durch die höhere Zeichenzahl auch häufiger twittern würden. Ausserdem würden die Nutzer – wenig überraschend – seltener an die Obergrenze der erlaubten Zeichen kommen. Mit 140 Zeichen passiere das in 9 Prozent der Fälle, mit 280 Zeichen nur noch bei 1 Prozent aller Tweets.

Die Anhebung der Obergrenze ist die radikalste Veränderung, seit es Twitter gibt. Damals, im Jahr 2006, wurde die Grenze auf 140 Zeichen gelegt, weil dies auch die Grenze einer einzelnen SMS war. SMS war die Basis der ersten Twitter-Variante.

Mit der Anhebung der maximalen Zeichenzahl hofft man bei Twitter auch, wieder Schwung ins das Nutzerwachstum zu bringen, das zuletzt nur noch schleppend war. So legte die Zahl der mindestens einmal im Monat twitternden Nutzer im letzten Quartal nur noch um 4 Millionen auf 330 Millionen zu. Mit 280 Zeichen soll Twitter nun wieder attraktiver werden.

Übrigens: Auf Japanisch, Koreanisch und Chinesisch hält Twitter an der 140-Zeichen-Grenze fest, da in diesen Sprachen mit dieser Zeichenzahl deutlich mehr gesagt werden kann. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Twitter will Live-Videos auf 24/7-Streaming ausweiten
 • Twitter Lite braucht 70 Prozent weniger Datenvolumen
 • Twitter zählt User-Namen nicht mehr zu den 140 Zeichen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER