iPad in Zukunft ohne Homebutton

iPad in Zukunft ohne Homebutton

iPad in Zukunft ohne Homebutton

(Quelle: Apple)
9. November 2017 -  Apple plant angeblich, beim iPad den Homebutton mit dem Fingerabdruck-Sensor durch eine Kamera mit Gesichtserkennung zu ersetzen. Damit würde sich das iPad-Design dem des iPhone X nähern.
Im Oktober tauchten Gerüchte auf, wonach Apple das künftige iPad Pro mit der Gesichtserkennung Face ID ausstatten wird, die jetzt von einer weiteren Quelle bestätigt werden. So will der Nachrichtendienst "Bloomberg" aus Insider-Kreisen erfahren haben, dass man beim nächsten iPad Pro auf den Homebutton gänzlich verzichten und statt dessen auf die besagte Gesichtserkennung setzen wird. Weiter heisst es, der fehlende Homebutton würde automatisch auch ein grösseres Display bedeuten. Die Grösse des Display-Rands ist seit 2010 unverändert, also wäre dies eine der stärksten optischen Veränderungen, die das Gerät bisher gesehen hat.

Die Gesichtserkennungstechnologie wurde bei Apple vergangene Woche zusammen mit dem iPhone X zum ersten Mal auf den Markt gebracht. Via Face ID können Nutzer das Gerät entsperren und Zahlungen autorisieren. Ausserdem soll die Erstellungsmöglichkeit von "Animojis" implementiert werden – individuell animierte Emojis, die auf Mimik und Sprache der Nutzer basieren. Die Markteinführung des aufgefrischten Tablets wird für Mitte 2018 erwartet. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • Erstes Retina-iPad wird obsolet
 • iPad Pro bald mit Gesichtserkennung?

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER