HPE und Rackspace starten mit Openstack Private Cloud im Pay-per-Use-Modell

HPE und Rackspace starten mit Openstack Private Cloud im Pay-per-Use-Modell

HPE und Rackspace starten mit Openstack Private Cloud im Pay-per-Use-Modell

(Quelle: Rackspace)
14. November 2017 -  Im Rahmen einer Partnerschaft lancieren HPE und Rackspace Openstack Private Cloud mit einer Pay-per-Use-Infrastruktur. Gegenüber der Public Cloud soll ein Kostenvorteil von 40 Prozent resultieren.
Hewlett Packard Enterprise hat sich mit Cloud-Spezialist Rackspace zusammengetan, um gemeinsam die nach eigenen Aussagen welterste Pay-as-you-go Openstack Private Cloud zu lancieren. Die als Managed Service bereitgestellte Lösung soll Unternehmen in einer Private-Cloud-Umgebung Public-Cloud-typische Vorteile wie ein nutzungsbasiertes Preismodell bei flexibler Infrastruktur bieten, heisst es in einer Mitteilung. Betreiben lässt sich die Lösung entweder im eigenen Rechenzentrum, in einer Colocation-Einrichtung oder auch in einem durch Rackspace verwalteten Rechenzentrum.

Mit dem Pay-as-you-go-Modell bezahlen Kunden nur das, was sie wirklich nutzen. Unerwartetes Wachstum oder Spitzenzeiten bei Workloads lassen sich so einfacher bewältigen, ohne dass feste Kapazitäten bezahlt werden. Rackspace-Berechnungen zufolge soll die Private-Cloud-Nutzung durch die neue Lösung 40 Prozent kostengünstiger werden als bei führenden Public-Cloud-Anbietern.

HPE und Rackspace kündigen an, das Modell auf das gesamte Managed Private Cloud Portfolio von Rackspace zu erweitern, inklusive Vmware- und Microsofts Azure-Stack-Technologien. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • HPE bietet Software Defined Storage für KMU
 • Rackspace erneut als bester Schweizer Arbeitgeber ausgezeichnet
 • HPE gründet neue Service-Sparte Pointnext

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER