Artikel versenden

Kaspersky zieht Beschwerde gegen Microsoft zurück

Nachdem der Antivirenhersteller Kaspersky Beschwerde gegen Microsoft wegen Missbrauchs der Marktposition, um den Windows Defender zu stärken, eingelegt hatte, zieht das russische Unternehmen diese nun wieder zurück.

Diesen Artikel als E-Mail versenden
Empfänger-Mailadresse
Ihr Name
Ihre Mailadresse
Ihr Kommentar

FREEWARE - DOWNLOAD DER WOCHE
 
Rambox
Rambox vereint verschiedene Web-Dienste, Messengern und E-Mail-Apps auf einer zentralen Oberfläche. mehr...
SPONSOREN & PARTNER